[fusion_builder_container hundred_percent=“no“ hundred_percent_height=“no“ hundred_percent_height_scroll=“no“ hundred_percent_height_center_content=“yes“ equal_height_columns=“no“ menu_anchor=““ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ status=“published“ publish_date=““ class=““ id=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ margin_top=““ margin_bottom=““ padding_top=““ padding_right=““ padding_bottom=““ padding_left=““ gradient_start_color=““ gradient_end_color=““ gradient_start_position=“0″ gradient_end_position=“100″ gradient_type=“linear“ radial_direction=“center“ linear_angle=“180″ background_color=“#ffffff“ background_image=““ background_position=“center center“ background_repeat=“no-repeat“ fade=“no“ background_parallax=“none“ enable_mobile=“no“ parallax_speed=“0.3″ background_blend_mode=“none“ video_mp4=““ video_webm=““ video_ogv=““ video_url=““ video_aspect_ratio=“16:9″ video_loop=“yes“ video_mute=“yes“ video_preview_image=““ filter_hue=“0″ filter_saturation=“100″ filter_brightness=“100″ filter_contrast=“100″ filter_invert=“0″ filter_sepia=“0″ filter_opacity=“100″ filter_blur=“0″ filter_hue_hover=“0″ filter_saturation_hover=“100″ filter_brightness_hover=“100″ filter_contrast_hover=“100″ filter_invert_hover=“0″ filter_sepia_hover=“0″ filter_opacity_hover=“100″ filter_blur_hover=“0″][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ layout=“1_1″ spacing=““ center_content=“yes“ link=““ target=“_self“ min_height=““ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ class=““ id=““ hover_type=“none“ border_size=“0″ border_color=““ border_style=“solid“ border_position=“all“ box_shadow=“no“ box_shadow_blur=“0″ box_shadow_spread=“0″ box_shadow_color=““ box_shadow_style=““ background_type=“single“ gradient_start_position=“0″ gradient_end_position=“100″ gradient_type=“linear“ radial_direction=“center“ linear_angle=“180″ background_color=“#ffffff“ background_image=““ background_image_id=““ background_position=“left top“ background_repeat=“no-repeat“ background_blend_mode=“none“ animation_type=““ animation_direction=“left“ animation_speed=“0.3″ animation_offset=““ filter_type=“regular“ filter_hue=“0″ filter_saturation=“100″ filter_brightness=“100″ filter_contrast=“100″ filter_invert=“0″ filter_sepia=“0″ filter_opacity=“100″ filter_blur=“0″ filter_hue_hover=“0″ filter_saturation_hover=“100″ filter_brightness_hover=“100″ filter_contrast_hover=“100″ filter_invert_hover=“0″ filter_sepia_hover=“0″ filter_opacity_hover=“100″ filter_blur_hover=“0″ first=“true“ last=“true“ padding_top=“30px“ padding_right=“30px“ padding_bottom=“30px“ padding_left=“30px“][fusion_title title_type=“text“ rotation_effect=“bounceIn“ display_time=“1200″ highlight_effect=“circle“ loop_animation=“off“ highlight_width=“9″ highlight_top_margin=“0″ before_text=““ rotation_text=““ highlight_text=““ after_text=““ content_align=“center“ size=“4″ font_size=““ animated_font_size=““ line_height=““ letter_spacing=““ text_color=“#000000″ animated_text_color=““ highlight_color=““ style_type=“default“ sep_color=““ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ class=““ id=““ margin_bottom=“30px“ margin_top=“30px“]Allgemeine Herstellungs- und Lieferbedingungen von SKYRECORDS für die Herstellung von Filmen und Videos[/fusion_title][fusion_text columns=““ column_min_width=““ column_spacing=““ rule_style=“default“ rule_size=““ rule_color=““ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_direction=“left“ animation_speed=“0.3″ animation_offset=““]

Im Folgenden handelt es sich um die allgemeinen Herstellungs- und Lieferbedingungen der Firma „GbR Patrick Flisz und Jonny Koch“, hier auch „Produzent“ oder „SKYRECORDS“ genannt.

1 ALLGEMEINES

1.1 Die Allgemeinen Herstellungs- und Lieferbedingungen von SKYRECORDS für die Herstellung von Filmen und Videos sind grundsätzlich für Rechtsgeschäfte zwischen Unternehmen konzipiert und sind wesentlicher Bestandteil jedes Angebotes und jedes Vertrages.
1.2 Eine rechtliche Bindung von SKYRECORDS tritt durch Abschluss des Produktionsvertrages ein. Mit Abschluss des Produktionsvertrages werden die allgemeinen Herstellungs- und Lieferbedingungen akzeptiert. Der schriftlichen Bestätigung ist eine Bestätigung per Fax oder E-Mail gleichzuhalten.
1.3 Der Abschluss des Produktionsvertrages gilt durch die Produktbestellung über den Drittanbeiter „CopeCart GmbH, Ufnaustraße 10, 10553 Berlin“
1.4 Die Herstellung des Filmwerkes erfolgt aufgrund des vom Auftraggeber genehmigten bzw. von ihm zur Verfügung gestellten Drehbuches/Konzeptes.
1.5 Die von SKYRECORDS oder in Auftrag erarbeiteten Treatments, Drehbücher, Zeichnungen, Pläne und ähnliche Unterlagen verbleiben in unserem geistigen Eigentum, sofern diese im Film keine Verwendung finden oder sofern dafür kein Honorar vereinbart worden ist. Jede Verwendung, insbesondere die Weitergabe, Vervielfältigung und Veröffentlichung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung von SKYRECORDS. Vom Auftraggeber gelieferte Unterlagen können von diesem zurückverlangt werden.

2 KOSTEN

2.1 Im vereinbarten Preis sind folgende Leistungen enthalten: Konzeption, Planung , Organisation, Drehbuch, Storyboard, gemeinsame Vorbesprechung, ein Kameramann, ein Kameraassistent, Aufnahmen in 4K, Drohnenaufnahmen (exkl. Genehmigungen), Videoschnitt, Tonbearbeitung, Musikeinbindung inkl. Musiklizenzen,
Voice-Over-Einbindung, Farbkorrekturen, 2 Korrekturschleifen.
2.2 Wetterbedingte Verschiebungen des Drehs (Wetterrisiko) sind in den kalkulierten Produktionskosten nicht enthalten. Aus diesem Titel anfallende Mehrkosten werden nach belegtem Aufwand in Rechnung gestellt.
2.3 Nicht im vereinbarten Preis enthalten sind folgende Kosten: Anfahrtskosten (0,30€/km), Übernachtung (mind. 3 Sterne), sämtliche behördlichen Drehgenehmigungen, Kosten für die Herstellung von Voice-Over-Stimmen, Kosten für die Anmietung notwendiger außergewöhnlicher Produktionsgeräte (z.B. Kamerakran)

3 HERSTELLUNG, ÄNDERUNG, ABNAHME, FREMDSPRACHIGE FASSUNGEN

3.1 Pre-Produktion bzw. Produktion beginnen frühestens nach Unterzeichnung des Produktionsvertrages sowie nach Zahlung des vereinbarten Preises.
3.2 Die künstlerische und technische Gestaltung des Werkes obliegt SKYRECORDS. SKYRECORDS hat den Auftraggeber bzw. seinen Bevollmächtigten über Ort und vorgesehene Abläufe der Vorarbeiten, Aufnahmen und Nachbearbeitung zu informieren.
3.3 Die Abnahme durch den Auftraggeber bzw. seinen Bevollmächtigten bedeutet eine Annahme der künstlerischen und technischen Qualität.
3.4 Verlangt der Auftraggeber vor der Abnahme des Films Änderungen der zeitlichen Dispositionen, des Manuskripts, des Drehbuches oder der bereits hergestellten Filmteile, so gehen diese Änderungen zu seinen Lasten, soweit es sich nicht um die Geltendmachung berechtigter Mängelrügen handelt. SKYRECORDS hat den Auftraggeber bzw. seinen Bevollmächtigten unverzüglich über die voraussichtlichen Kosten dieser Änderungen zu unterrichten.
3.5 Hat der Auftraggeber nach Abnahme des Films Änderungswünsche, so hat er die gewünschten Änderungen schriftlich mitzuteilen. Derartige Änderungen gehen zu Lasten des Auftraggebers.
3.6 Falls aus künstlerischen oder technischen Gründen gegenüber dem bereits genehmigten Drehbuch Änderungsvorschläge seitens SKYRECORDS eingebracht werden, die zu Mehrkosten gegenüber dem vereinbarten Herstellungspreis führen, bedürfen diese der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Auftraggebers bzw. seines Bevollmächtigten. Nicht ausdrücklich genehmigte Mehrkosten können nicht geltend gemacht werden.
3.7 Falls fremdsprachige Fassungen durch Synchronisation, bzw. Titeländerung hergestellt werden sollen, ist eine entsprechende Vereinbarung zu treffen.

4 HAFTUNG

4.1 SKYRECORDS verpflichtet sich zur Ablieferung eines technisch einwandfreien Materials. SKYRECORDS leistet ausdrücklich dafür Gewähr, dass die Produktion eine einwandfreie Ton- und Bildqualität aufweist. Für unsachgemäße Weiterbearbeitungen Dritter (z.B. MPEG – Kodierungen) wird keine Gewähr übernommen.
4.2 Tritt bei Herstellung des Filmes ein Umstand ein, der die vertragsmäßige Herstellung unmöglich macht, so hat SKYRECORDS nur Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit zu vertreten. Die Unmöglichkeit der Herstellung oder nicht rechtzeitiger Fertigstellung des Films, die weder von SKYRECORDS noch vom Auftraggeber zu vertreten ist, berechtigt den Auftraggeber nur zum Rücktritt vom Vertrag. Die bisher erbrachten Leistungen werden jedoch verrechnet.
4.3 Sachmängel, die von SKYRECORDS anerkannt werden, sind von dieser zu beseitigen. Können diese Korrekturen nicht ohne Mitwirkung des Auftraggebers oder seines Fachberaters durchgeführt werden, kann SKYRECORDS nach fruchtlosem Ablauf einer zur Vornahme der entsprechenden Handlung gesetzten Frist von mindestens zwei Wochen den Vertrag als erfüllt betrachten. SKYRECORDS ist berechtigt, die Beseitigung der Mängel so lange zu verweigern, bis die zum Zeitpunkt der Korrektur fälligen Zahlungen geleistet worden sind.
4.4 SKYRECORDS haftet für alle Rechtsverletzungen, die von ihr während der Herstellung allenfalls verursacht werden, jedoch trägt der Auftraggeber das Risiko der von ihm zur Verfügung gestellten Requisiten.

5 RÜCKTRITT VOM VERTRAG DURCH DEN AUFTRAGGEBER

5.1 Ein Rücktritt ist ausgeschlossen. Der Auftraggeber verzichtet mit Abschluss des Vertrages auf sein gesetzliches Widerrufsrecht von vierzehn Tagen. Der Auftraggeber wird vor Abschluss des Vertrages nochmals darauf hingewiesen.

6 ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

SKYRECORDS selbst tritt nicht als Rechnungssteller auf. Die Zahlung wird über den Drittanbieter „CopeCart GmbH“ durchgeführt. Es gelten die AGBs des Drittanbieters.

7 URHEBERRECHT

7.1 Der Film wird aufgrund des vom Auftraggeber und von SKYRECORDS akzeptierten Drehbuches/Konzepts hergestellt. Der Produzent verfügt über alle erforderlichen urheberrechtlichen Verwertungsrechte (ausgenommen wenn sie bei einer Verwertungsgesellschaft liegen), insbesondere die zur Vertragserfüllung notwendigen Vervielfältigungs-, Verbreitungs-, Sende-, Aufführungs- und Leistungsschutzrechte, die auch nach Fertigstellung des Werkes von ihm verwaltet werden.
7.2 Nach Herstellung und Übergabe werden dem Auftraggeber folgende Recht erteilt: Das exklusive Recht, den Film zeitlich unbeschränkt gem. 7.3 zu nutzen. Das Nutzungsrecht gilt räumlich unbeschränkt.

7.3 Das Nutzungsrecht umfasst: Das Senderecht unabhängig von der Art des technischen Verfahrens, das Recht der öffentlichen Aufführung, einschließlich der Aufführung in Kinos, auf Filmfestivals, das Messerecht, closed circuit Aufführungen in Flugzeugen, Schiffen, Hotels, und das Zurverfügungstellungsrecht (z.B. Video on Demand, Near on Demand, kabellos oder kabelgebunden, Onlinerechte). Zum Zeitpunkt der Vertragserstellung nicht bekannte Nutzungsarten sind vom Vertrag nicht erfasst.
7.4 Von der Rechtseinräumung ausgenommen sind jedenfalls die Rechte zur Vervielfältigung, Bearbeitung, Änderung, Ergänzung, fremdsprachige Synchronisation und der Verwendung von Ausschnitten in Bild und/oder Ton, sofern sie nicht vertraglich ausdrücklich vereinbart und gesondert abgegolten werden. Für die Abgeltung dieser abgetretenen Nutzungsrechte ist zumindest der entgangene Gewinn der Produktion anzusetzen. Davon unberührt ist der Anspruch auf Schadenersatz.
7.5 Der Auftraggeber erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die gesetzlich vorgeschriebenen Meldungen an die entsprechenden Verwertungsgesellschaften vom Produzenten vorgenommen werden.
7.6 Der Auftraggeber ist verpflichtet, jeden Einsatz des Filmes außerhalb des im Produktionsvertrages vermerkten Anwendungsgebietes dem Produzenten unverzüglich zu melden.
7.7 Zur Sicherung der urheberrechtlichen Verwertungsrechte verbleibt das Ausgangsmaterial (Bild und Ton) beim Produzenten.
7.8 SKYRECORDS verpflichtet sich, das Original-, Bild- und Tonmaterial des gelieferten Werkes fachgerecht zu lagern. Die Aufbewahrungsfrist beträgt ein Jahr.

8 SONSTIGE BESTIMMUNGEN

8.1 SKYRECORDS ist berechtigt, seinen Firmennamen und sein Firmenzeichen als Copyrightvermerk zu zeigen. SKYRECORDS hat weiters das Recht das Filmwerk anlässlich von Wettbewerben und Festivals vorzuführen oder vorführen zu lassen. Ebenso ist SKYRECORDS berechtigt, das Filmwerk zum Zweck der Eigenwerbung vorzuführen oder vorführen zu lassen; dies gilt auch für Veröffentlichungen im Internet, auf der Webseite von SKYRECORDS oder anderen entsprechenden analogen oder digitalen Plattformen
8.2 Falls mehrere Auftraggeber SKYRECORDS den Auftrag für ein Filmwerk erteilen, so ist bereits vor Drehbeginn schriftlich festzuhalten, welcher Auftraggeber in Vollmacht der übrigen Auftraggeber gegenüber SKYRECORDS Erklärungen im Sinne der vorhergehenden Punkte abzugeben hat. Dies gilt insbesondere für die Namhaftmachung jener Person, die für die Abnahme der endgültigen Fassung des Filmwerkes verantwortlich unterzeichnet.
8.3 Sofern mehrere Koproduzenten Vertragspartner des Auftraggebers sind, gilt die Bestimmung des Punktes 8.2 sinngemäß.
8.4 Änderungen des Produktionsvertrages oder/und dieser Herstellungsbedingungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung. Sollte durch eine Bestimmung des Produktionsvertrages ein Punkt dieser Herstellungs- und Lieferbedingungen unwirksam werden, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
8.5 Erfüllungsort ist der Hauptsitz des Produzenten SKYRECORDS in Mannheim.
8.6 Für den Fall von Streitigkeiten wird als Gerichtsstand das zuständige Gericht in Mannheim vereinbart.

[/fusion_text][/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]